Der Hungerpastor

Titel: Der Hungerpastor
Autor: Wilhelm Raabe
Gelesen von: Hans Jochim Schmidt
Genre: , ,
Minuten: 1120
ISBN13: 978-3-86352-369-5
Preis: 21,90 Euro

Inhalt: In diesem Entwicklungsroman wird der Werdegang des Hans Unwirrsch vom Kind armer Leute zum Dorfpfarrer geschildert; der Handlungsraum reicht vom Geburtstag des Protagonisten im Jahr 1819 bis zum ersten Lebensjahr des Sohnes um 1853.

Flegeljahre

Titel: Flegeljahre
Autor: Jean Paul
Gelesen von: Hans Jochim Schmidt
Genre: ,
Minuten: 1370
ISBN13: 978-3-86352-344-2
Preis: 24,90 Euro

Inhalt: Jean Pauls Romanfragment „Flegeljahre“ erzählt die Dreiecksbeziehung von Walt und seinem Zwillingsbruder Vult zu der schönen Wina. In den kombinierten Charakteren seiner Zwillinge ließ Jean Paul die Eigenschaften des wahren Dichters verkörpern: Die Wahrhaftigkeit, Großzügigkeit, Zärtlichkeit und Hoffnung des poetischen Temperaments, eingearbeitet und vermischt mit Humor und Satire; mit einem durchdringenden Wissen und einem scharfen Sinn für alles, was falsch und heuchlerisch ist.

Der Schüdderump

Titel: Der Schüdderump
Autor: Wilhelm Raabe
Gelesen von: Hans Jochim Schmidt
Genre: , ,
Minuten: 930
ISBN13: 978-3-86352-370-1
Preis: 19,90 Euro

Inhalt: Ein hoher zweirädriger Wagen zum Transport von Pestleichen, ein sogenannter Schüdderump, nähert sich langsam dem Dorf. Der Fuhrmann bringt auf dem Karren die sterbende, an Tuberkulose erkrankte, Marie Häußler und deren Tochter Antonie.

 

Der Schimmelreiter

Titel: Der Schimmelreiter
Autor: Theodor Storm
Gelesen von: Karlheinz Gabor
Genre: , ,
Minuten: 249
ISBN13: 978-3-86352-094-6
Preis: 16,90 Euro

Inhalt: Hauke Haien, der Sohn eines Landvermessers und Kleinbauern, lebt an der Nordseeküste in Nordfriesland. Er ist fasziniert von der See und von den Deichen. Sein Traum ist es, die Dämme gegen Sturmfluten sicher zu machen. Als er zum Deichgraf ernannt wird, beginnt er seine Ideen in die Tat umzusetzen. Aber er stößt auf Widerstand der abergläubischen Bevölkerung, die selbst in seinem Schimmel einen Boten des Unglücks sehen.

Beate und Mareile

Titel: Beate und Mareile
Autor: Eduard von Keyserling
Gelesen von: Senta Vogt
Genre: ,
Minuten: 236
ISBN13: 978-3-86352-341-1
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Der 1903 erschienene Roman „Beate und Mareile“ bietet vor der Kulisse des baltischen Landadels Lebens- und Liebesdramen als ironische und atmosphärische Gesellschaftskritik. Tucholsky schrieb hierzu  „Welch eine festgefügte Welt! Die Keyserlings waren Literaten, seit Jahrhunderten – das war so. Diese Familie reiste, und jene kümmerte sich nur ums Land – das war so. Zum Kugeln. Was sie produzierten, war in jeder Hinsicht gleichgültig (mit Ausnahme des einen einzigen Eduard von Keyserling). Ich habe eine heimliche Liebe zu dem Land – das es nicht mehr gibt.“