Soll und Haben

Titel: Soll und Haben
Autor: Gustav Freytag
Gelesen von: Hans Jochim Schmidt
Genre: , , ,
Minuten: 2367
ISBN13: 978-3-86352-340-4
Preis: 32,90

Inhalt: Nach dem Tod seines Vaters beginnt der junge Anton Wohlfart eine Lehre im Büro des Kaufmanns Schröter in Breslau. Anton gelingt es schnell, durch ehrliche und fleißige Arbeit eine gute bürgerliche Existenz zu erreichen.

 

„Soll und Haben“ ist einer der meistgelesenen Romane des 19. Jahrhunderts. Gustav Freytag (1816–1895) gelang hier ein Meisterwerk des deutschsprachigen Bürgerlichen Realismus, das als Kritik an das Spekulantentum sowie des privilegierten Adels gesehen werden kann. Aus heutiger Sicht ist negativ zu bemerken, dass Freytag antisemitische und antislawische Klischees bedient.

Mit „Soll und Haben“ begründete Freytags seinen literarischen Ruhm. Der Roman wurde in fast alle europäischen Sprachen und bereits 1857 ins Englische übersetzt.

 

Der Unsichtbare

Titel: Der Unsichtbare
Autor: H.G. Wells
Gelesen von: Andreas Lange
Genre: , , ,
Minuten: 333
ISBN13: 978-3-86352-383-1
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Im englischen Dorf Iping herrscht Aufregung, als ein Fremder das Gasthaus „The Coach and Horses“ betritt. Der Fremde trägt einen langen, dicken Mantel, Handschuhe und einen Hut mit breiter Krempe. Sein Gesicht ist komplett verbunden und er trägt eine große Schutzbrille. Er bittet darum, in Ruhe gelassen zu werden und verbringt die meiste Zeit in seinem Zimmer mit chemischen Experimenten. Plötzlich beginnen mysteriöse Einbrüche im Dorf…

Band 5: Zipper und Vater

Titel: Band 5: Zipper und Vater
Autor: Joseph Roth
Gelesen von: Harald Seeböck
Genre: , , ,
Minuten: 299
ISBN13: 978-3-86352-378-7
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Der Roman spielt in Wien im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts. Der alte Zipper kämpft um seine bürgerliche Existenz und vermietet daher sein Wohnzimmer als Gästezimmer. Er hat zwei Kinder: Cäsar und Arnold. Als der Krieg ausbricht, schickt sie der Vater in den Krieg…

 

Bis zur letzten Stunde

Titel: Bis zur letzten Stunde. Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben
Autor: Traudl Junge / Melissa Müller
Gelesen von: Lisa Rauen / Jutta Seifert
Genre: , , ,
ISBN13: 978-3-86352-434-0

Inhalt: Traudl Junge war 22 und träumte von einer Karriere als Tänzerin ? als sie die »Chance ihres Lebens« bekam: Adolf Hitler bat die junge Sekretärin zum Diktat. Von 1942 bis zu Hitlers Tod war sie stets an seiner Seite, tippte seine Reden, seine Briefe und sogar sein so genanntes »privates« und »politisches« Testament.

Attila

Titel: Attila
Autor: Felix Dahn
Gelesen von: Stefan Bergmann
Genre: , , , ,
Minuten: 484
ISBN13: 978-3-86352-405-0
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Attila, häufig als Attila der Hunne bezeichnet, war einer der gefürchtetsten Feinde des west- und oströmischen Reiches. Nach einem erfolglosen Versuch, Persien zu erobern, wandte er sich nach Mitteleuropa, überquerte zweimal die Donau, plünderte den Balkan, zerstörte 441 die Stadt Niš und massakrierte ihre Bevölkerung. Danach versuchte er, das römische Gallien zu erobern ...

Die Insel des Dr. Moreau

Titel: Die Insel des Dr. Moreau
Autor: H.G. Wells
Gelesen von: Andreas Lange
Genre: , , ,
Minuten: 283
ISBN13: 978-3-86352-384-8
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Edward Prendick, der einzige Überlebende eines Schiffsunglücks, wird von einem Schiff, welches mit einer Ladung von Tieren auf dem Weg zu einer einsamen tropischen Insel ist, gerettet. Auf der Insel entdeckt Prendick das Dr. Moreau und sein Assistent Montgomery dort seit zehn Jahren an Tieren Versuche und Transplantationen durchführen, um sie zu denkenden und sprechenden Menschen zu machen. Die Tiermenschen leben in einem Dorf und verehren Moreau.

Band 6: Juden auf Wanderschaft

Titel: Band 6: Juden auf Wanderschaft
Autor: Joseph Roth
Gelesen von: Peter Bocek
Genre: , , ,
Minuten: 246
ISBN13: 978-3-86352-379-4
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Joseph Roth beschreibt die ostjüdische Kultur und zeichnet ein Bild der jüdischen Viertel in Wien, Berlin, Paris und New York.

Inhalt: Ostjuden im Westen • Das jüdische Städtchen • Die westlichen Gettos: Wien, Berlin, Paris • Die Schilderung: Ein Jude geht nach Amerika • Die Lage der Juden in Sowjetrussland

 

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Titel: Die verlorene Ehre der Katahrina Blum oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann
Autor: Heinrich Böll
Gelesen von: Jutta Seiffert
Genre: , , ,
ISBN13: 978-3-86352-463-0

Inhalt: Die Hauswirtschafterin Katharina Blum, die nebenbei bei Empfängen und Festlichkeiten die kalten Buffets besorgt und sich davon eine Appartementwohnung und einen Volkswagen leisten kann, gerät zufällig in den Mittelpunkt der Sensationsmache und Polithetze einer großen Boulevardzeitung. Bei einer Karnevalsparty verliebt sie sich in einen jungen Mann, der von der Polizei als radikaler Rechtsbrecher gesucht und allgemein »Bandit« genannt wird. Von da an ist ihr ein Sensationsjournalist auf den Fersen, der ihr Privatleben durchleuchtet und öffentlich macht.