Theodor Chindler

Titel: Theodor Chindler. Roman einer deutschen Familie
Autor: Bernard von Brentano
Gelesen von: Jan Koester
Erscheinungstermin: 01.06.2020
Genre: , , , , ,
Minuten: 1101
ISBN13: 978-3-86352-300-8
Preis: 24,90 Euro

Inhalt: Im gutbürgerlichen Haushalt der Chindlers spielt man Klavier und geht sonntags in die Kirche. Es ist das Jahr 1914. Theodor Chindler, Abgeordneter der katholischen Zentrumspartei und Familienoberhaupt, macht Politik im Berliner Reichstag, während seine Söhne Ernst und Karl fürs Vaterland an die Front ziehen. Zu Hause diskutieren die anderen Familienmitglieder hitzig über den Kaiser, das Elend in den Lazaretten und den Seekrieg – und so brechen die politischen Überzeugungen auseinander. Als sich Tochter Maggie gegen den Willen des Vaters der Arbeiterbewegung zuwendet und sich der jüngste Sohn Leopold in einen Mitschüler verliebt, ist auch in der Heimat nichts mehr so, wie es war.

 

Fabeln

Titel: Fabeln
Autor: Jean de La Fontaine
Gelesen von: Achim Höppner
Genre: , ,
Minuten: 139
ISBN13: 978-3-86352-413-5
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Die Fabeln sind das poetische Hauptwerk La Fontaines und in ihrer Gesamtheit eines der größten Meisterwerke der französischen Literatur. La Fontaine hat durch sein Werk einem Genre, das bis dahin keine literarische Beachtung fand und nur den schulischen Übungen in Rhetorik und Latein vorbehalten war, einen hohen Stellenwert gegeben.

 

Virata. Die Augen des ewigen Bruders

Titel: Virata. Die Augen des ewigen Bruders
Autor: Stefan Zweig
Gelesen von: Jan Koester
Genre: , , ,
Minuten: 104
ISBN13: 978-3-86352-358-9
Preis: 10,- Euro

Inhalt: In  dieser indischen Legende schildert Zweig die Wandlung eines angesehenen Kriegsführers zum untersten Diener.

Virata, der einst in einer Schlacht unwissentlich seinen eigenen Bruder erschlug, macht sich auf die Suche nach einem gerechten Leben ohne Schuld und muss bitterlich erkennen, dass er mit jeder seiner Handlungen auf das Leben seiner Mitmenschen Einfluss nimmt und er daher auch die Verantwortung für das Schicksal dieser Menschen übernehmen muss.

Fahrraddiebe

Titel: Fahrraddiebe. Von ehrenwerten Dieben, liebenswerten Verbrechern und verdammten Fahrradräubern
Autor: Luigi Bartolini
Gelesen von: Oliver Dupont
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Genre: , ,
Minuten: 460
ISBN13: 978-3-86352-477-7

Inhalt: Ende 1944 ist Rom zu einem großen Diebesmarkt geworden. Mit melancholischer Feder begleitet Bartolini den Protagonisten des Romans, einen Nonkonformisten und Künstler, auf der Suche nach dessen gestohlenem Fahrrad durch die Gassen und über die Plätze der hungernden Hauptstadt mit ihren eigenen Gesetzen und Moralvorstellungen. In den Begegnungen mit Polizisten, Dieben und käuflichen Damen offenbaren sich die Mängel und die Verworfenheit der italienischen Gesellschaft und bieten damit einen tiefen Blick in die römische Seele.

Luigi Bartolini (8. Februar 1892 - 16. Mai 1963) war ein italienischer Maler, Schriftsteller und Dichter.  Nach dem Krieg wurde er als Professor an die Kunsthochschule in Rom berufen. Zu Lebzeiten veröffentlichte er mehr als 70 Bücher. der Roman "Lady di biciclette" (Fahrraddiebe) war die Inspiration zum gleichnamigen Film von Vittorio De Sich, der als wegweisendes Meisterwerk des italienischen Neorealismus den Ehrenpreis als "Bester fremdsprachiger Film" bei der Oscarverleihung 1950 erhielt. Das Buch ist 2011 im Europa Verlag ( ISBN 978-3-905811-28-5) neu erschienen.

Das Duell

Titel: Das Duell
Autor: Anton Tschechow
Gelesen von: Karlheinz Gabor
Genre: , , ,
Minuten: 266
ISBN13: 978-3-86352-414-2
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Ivan Andreitch Laevsky ist ein russischer Aristokrat, der mit einer verheirateten Frau, Nadyezyhda Fyodorovna (Nadya), ans Schwarze Meer geflohen ist. Laevsky arbeitet im Staatsdienst, aber er ist nachlässig, meistens beim Trinken und beim Kartenspielen ...

Band 4: Rechts und Links

Titel: Band 4: Rechts und Links
Autor: Joseph Roth
Gelesen von: Stefan Bergmann
Genre: , , ,
Minuten: 513
ISBN13: 978-3-86352-377-0
Preis: 10,- Euro

Inhalt: Paul und Theodor Bernheim sind die Söhne eines Bankiers. Nach dem Tod des Vaters droht der finanzielle Ruin. Während sich Paul in eine reiche Ehe retten kann, verstrickt sich Theodor immer weiter ins illegale Nazimilieu ...

Reisen in Europa

Titel: Reisen in Europa
Autor: Stefan Zweig
Gelesen von: Ikumi Derschmidt
Genre: , , ,
Minuten: 201
ISBN13: 978-3-86352-359-6
Preis: 10,- Euro

Inhalt: „Wenn ich zu Ihnen über das Wien von gestern spreche, soll dies kein Nekrolog sein. Wir haben Wien in unseren Herzen noch nicht begraben, wir weigern uns zu glauben, dass Unterordnung gleichbedeutend ist mit völliger Unterwerfung. So will ich zu Ihnen von Wien sprechen, meiner Vaterstadt und einer der Hauptstädte unserer gemeinsamen europäischen Kultur.“

Mit diesen Worten beginnen Zweigs Reiseschilderungen aus Europa. Nach Wien folgen Salzburg, Meran, Brügge, Ypern, Paris, die Provence, Sevilla, Oxford und London.