Das vergessene Dorf

dorf Russland 1914. Der Großindustrielle Theodor Kröger versucht nach dem Ausbruch des 1. Weltkrieges über Finnland nach Deutschland zu fliehen. An der Grenze wird er wegen Spionageverdachts verhaftet und eingekerkert. Die Todesstrafe gegen ihn wird aber nicht vollstreckt, stattdessen wird er in das kleine Dorf Nikitino ins tiefste Sibirien verbannt. Dort freundet er sich nach anfänglichem Misstrauen mit den Dorfbewohnern an und wird in ihre Gemeinschaft aufgenommen.

Print Friendly