Lukull

Lucius Licinius Lucullus, besser bekannt als Lukull und Sinnstifter der deutschen Redewendung „lukullische Genüsse“, lebte von 117 v.Chr. bis 56 v.Chr. Für das Römische Reich zog er als Feldherr gegen Mithridates und schlug diesen in mehreren Schlachten und eroberte das Königreich Pontos. Mit den Reichtümern, die er aus Asien mitbrachte, lebte er fortan in Rom seinen verschwenderischen Lebensstil.

Print Friendly